STICHWORT Aktuelles / News

Spendenaktion FEMAIL-Bibliothek

Ein gutsortierter Buchbestand aus der ehemaligen Vorarlberger Frauenbibliothek im FEMAIL wartet darauf, in die STICHWORT-Bibliothek aufgenommen zu werden. Für die bibliothekarische Erfassung und Erschließung der Bände ist zusätzliche Arbeitskraft und gesonderte Finanzierung in Höhe von etwas mehr als 1.000 Euro nötig. Kleinere und größere Spenden tragen dazu bei, die Bücher unseren Nutzerinnen bald im STICHWORT anbieten zu können!

Wir freuen uns über jede Spende auf unser Bank Austria-Konto.
IBAN: AT13 1200 0006 2028 3705 · BIC: BKAUATWW
lautend auf Verein Frauenforschung und weiblicher Lebenszusammenhang
oder spenden Sie einfach via PayPal









Spendenaktion Freund_innen von Ines Rieder

STICHWORT übernimmt den Nachlass der Autorin, Biografin und Aktivistin Ines Rieder (1954–2015) und dankt allen Spender_innen für Ihre Unterstützung, die seine Bearbeitung ermöglicht. [ . . . ]


STICHWORT wurde 30

Im Dezember 2013 feierten wir unser 30-Jahr-Jubiläum mit der gut besuchten Projektpräsentation und Festveranstaltung "Dokumente sprechen feministisch zurück" - eine kleine Nachlese aus dem STICHWORT Newsletter [ PDF ]
Außerdem: Zum immer wieder mal reinschauen: die 2013 präsentierten Objekte des Monats [ . . . ]

 

Spendenaktion 100 x 100

Wir machen weiter! Auch ohne staatliche Förderung privater Bibliotheken in Österreich: Wir wollen, dass es weiterhin einen autonomen, feministischen Ort der Frauenbewegungsliteratur und -geschichte gibt! [ . . . ]

STICHWORT nimmt teil an der LGBTI ALMS 2012

IHLIA - internationaal homo/lesbisch informatiecentrum en archief lud im August zur internationalen Konferenz der Archive, Bibliotheken, Museen und Sondersammlungen der LGBTI-Communities nach Amsterdam ein. Margit Hauser berichtet.
Vision: "By 2020 the heritage of LGBTI individuals and the LGBTI community is collected and recognized in Europe and globally as part of the cultural wealth of society."  [ PDF ]  [ Conference/Information ]

 

Stichwort: Archivübernahmen

2011 hat STICHWORT große Archivbestände übernommen: das Redaktionsarchiv der AUF – eine Frauenzeitschrift sowie die feministischen Archive von ArchFem, Innsbruck und DOKU Graz.
Damit werden die Bestände aus den drei geografischen Brennpunkten der österreichischen FrauenLesbenbewegung Wien, Innsbruck und Graz im STICHWORT zusammengeführt und die österreichweiten Bestände von STICHWORT weiter ergänzt. Während die Zentralisierung einerseits verschiedene Nachteile mit sich bringt, bedeutet die Konzentration der Dokumente im STICHWORT andererseits auch bessere Nutzbarkeit und besseren Überblick. STICHWORT ist heute das einzige umfassende Frauenbewegungsarchiv in Österreich.
Die Aufarbeitung der Übernahmen wurde 2012 begonnen und wird sich über die Folgejahre erstrecken. Als besonders wertvoll darf die nunmehr integrierte Fotosammlung der AUF hervorgehoben werden.

 

Übergabe in der Kleeblattgasse

FRAGEN nach Bedeutung

Seit 2011 bietet die FRAGEN-Datenbank Einblick in bedeutende Dokumente der Neuen Frauenbewegung in 29 europäischen Ländern. STICHWORT war die österreichische Projekt-Partnerin dieses EU-Projekt. Margit Hauser stellte im Newsletter das Projekt und die österreichischen Texte vor. [ PDF ]   [ FRAGEN-Website ]

Das neue STICHWORT

Neue Räume fürs STICHWORT · seit Jänner 2011 · zentral gelegen · viel Platz · Büromitbenützung möglich [ . . . ]